Berlin-Blog

Die Berliner Stadtlandschaft verändert sich rasant. Das Kunst- und Kultur-Angebot ist riesig. An dieser Stelle möchte ich Ihnen meine ganz persönliche Auswahl interessanter Nachrichten aus Berlin und Brandenburg vorstellen - schwerpunktmäßig aus den Bereichen Architektur, Denkmalpflege, Kulturgeschichte, Ausstellungen, Stadtkultur und Kunst. Vieles davon können Sie auch im Rahmen meiner Führungen erleben.

Innenhof der Münze

Die Alte Münze am Molkenmarkt gegenüber dem Nikolaiviertel gehört nach wie vor zu den weniger bekannten Berliner Kulturorten. Seit dem Auszug der Staatlichen Münze 2005 werden hier regelmäßig Ausstellungen und Events unterschiedlichster Art organisiert. Das Gebäude wurde 1936-42 anstelle der alten Vogtei und mehrerer Wohn- und Geschäftshäuser errichtet.

Der Neubau der Münze erfolgte in der NS-Zeit im Zusammenhang mit der Umgestaltung des gesamten Areals rund um den Molkenmarkt. So wurde eine Rampe für die neue Spreebrücke gebaut und der Straßenzug platzartig aufgeweitet. Fünf gewaltige Blöcke sollten des Stadthaus ergänzen und die gesamte Stadtverwaltung aufnehmen. Die Trostlosigkeit dieses überbreiten Straßenzuges soll in den kommenden Jahren wieder zurückgebaut werden.

Nicht zuletzt für einen Besuch der Veranstaltungen in der Münze lohnt sich freilich die Fahrt an den Molkenmarkt: Im Moment wird hier noch bis Mitte Juni eine Hieronymus Bosch-Inszenierung gezeigt. Im Mittelpunkt der Schau stehen dabei Motive aus seinen Bildern, die frei miteinander kombiniert wurden, und sich beeindruckend über die Wände der Ausstellungsräume bewegen. Der Trompeter Till Brönner möchte mittelfristig hier sein "House of Jazz" etablieren. Der Bund hat dafür bereits 12,5 Millionen Euro bereitgestellt. Kultursenator Klaus Lederer lehnt das freilich ab und möchte die freie Szene breiter fördern.

Im Rahmen der Führung "Alt-Berlin" kommen wir auch an der Alten Münze vorbei.

Kommentare   

0 #1 entfernungsmesser 2017-04-29 16:45
Moin. Ich bin per Zufall hier gelandet. Aber dennoch möchte ich ihnen ein Kommentar da lassen, da
ich ihren Blog sehr informativ finde.

Auch ihr Entwurf ist überaus sympathisch.

Mit freundlichen Grüßen
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren