Führungen durch Berlin und Brandenburg

Hier können Sie sich einen Überblick über meine Standardführungen verschaffen. Die Überblicksführungen dauern etwa zwei Stunden, die Kompaktführungen ungefähr eine Stunde. Für den großen Überblick biete ich Ihnen eine dreistündige Highlightführung an. Es handelt sich dabei um Stadtspaziergänge. Zur Überbrückung größerer Entfernungen nutzen wir öffentliche Verkehrsmittel. Die Touren können auf Wunsch auch mit dem Fahrrad oder dem Reisebus durchgeführt werden. Sehr gerne begleite ich auch Ihre Schulklasse oder bringe Ihnen die Highlights der Museen auf der Museumsinsel näher.

Selbstverständlich passe ich die Führungen Ihren Interessen und Bedürfnissen an oder mache Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot. Neben Zielen in Berlin begleite ich Sie auch nach Brandenburg oder darüber hinaus. Die angebotenen Touren sind in der Regel Privatführungen, d.h. sie finden nur nach Verabredung statt. Ich biete auch öffentliche Führungen zu festen Terminen an, die Sie ebenfalls auf dieser Seite finden. Bitte melden Sie sich dazu ebenfalls an, da die Termine bei fehlenden Anmeldungen entfallen. Die Preise beginnen in der Regel bei 50 € für Kleingruppen bzw. 10 € pro Person. Bitte fragen Sie nach weiteren Angeboten bzw. Gruppentarifen. Die Führungen können auch auf Englisch und Italienisch durchgeführt werden.

Jüdischer Friedhof, Foto: Fabian FröhlichÜberblicksführung

Die Tour führt Sie durch einen der interessantesten Stadtteile Berlins. Der Prenzlauer Berg gehört zu den am besten erhaltenen historischen Wohnvierteln Berlin. Zu DDR-Zeiten war der Stadtteil ein Rückzugsort für Künstler und Regimekritiker. Zahlreiche Zeugnisse erinnern hier auch noch an die reiche jüdische Geschichte Berlins.

Wir starten auf dem Pfefferberg, einem alten Brauereigelände mit heute vielfältigen Nutzungen. Über den Wasserturmplatz geht es weiter bis zum Kollwitzplatz. Hier im Kollwitzkiez befand sich eines der Zentren des jüdischen Lebens in Berlin mit dem jüdischen Friedhof an der Schönhauser Allee, dem Judengang und der größten Synagoge Deutschlands in der Rykestraße. Ein weiterer Höhepunkt ist die ehemalige Schultheiß- und heutige Kulturbrauerei. Die Führung führt vorbei am Volksbad in der Oderberger Straße, am Prater in der Kastanienallee und endet schließlich am U-Bahnhof Eberswalder Straße.

Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: U-Bahnhof "Senefelder Platz", südlicher Ausgang, an der Schönhauser Allee

Die Touren finden nur statt, wenn Anmeldungen vorliegen. Treffpunkt und Tourverlauf können bei Veranstaltungen und Straßensperrungen zudem variieren. Bitte melden Sie sich daher unbedingt an.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren