Führungen durch Berlin und Brandenburg

Hier können Sie sich einen Überblick über meine Standardführungen verschaffen. Die Überblicksführungen dauern etwa zwei Stunden, die Kompaktführungen ungefähr eine Stunde. Für den großen Überblick biete ich Ihnen eine dreistündige Highlightführung an. Es handelt sich dabei um Stadtspaziergänge. Zur Überbrückung größerer Entfernungen nutzen wir öffentliche Verkehrsmittel. Die Touren können auf Wunsch auch mit dem Fahrrad oder dem Reisebus durchgeführt werden. Sehr gerne begleite ich auch Ihre Schulklasse oder bringe Ihnen die Highlights der Museen auf der Museumsinsel näher.

Selbstverständlich passe ich die Führungen Ihren Interessen und Bedürfnissen an oder mache Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot. Neben Zielen in Berlin begleite ich Sie auch nach Brandenburg oder darüber hinaus. Die angebotenen Touren sind in der Regel Privatführungen, d.h. sie finden nur nach Verabredung statt. Ich biete auch öffentliche Führungen zu festen Terminen an, die Sie ebenfalls auf dieser Seite finden. Bitte melden Sie sich dazu ebenfalls an, da die Termine bei fehlenden Anmeldungen entfallen. Die Preise beginnen in der Regel bei 50 € für Kleingruppen bzw. 10 € pro Person. Bitte fragen Sie nach weiteren Angeboten bzw. Gruppentarifen. Die Führungen können auch auf Englisch und Italienisch durchgeführt werden.

Kupfergraben mit den Staatlichen Museen und dem Rohbau des StadtschlossesKompaktführung

Diese Führung macht Sie mit den absoluten Highlights der historischen Mitte Berlins vertraut – der Museumsinsel und dem im Wiederaufbau befindlichen Stadtschloss, dem Humboldt Forum.

Zentrum dieses Bereichs ist der Lustgarten. Den nördlichen Abschluss bildet Schinkels 1830 eröffnetes Altes Museum. Dahinter reihen sich die vier anderen Bauten der Staatlichen Museen, die bis 1930 errichtet wurden, aneinander: das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie, das Bode-Museum und das Pergamonmuseum. Seit der Wiedervereinigung wird das Ensemble im Rahmen eines Masterplans umfassend rekonstruiert und erweitert. Es ist seit 1999 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Seitlich am Lustgarten ragt der gewaltige Berliner Dom auf, in dem sich die Grablege der Hohenzollern befindet, der Kurfürsten von Brandenburg und Könige von Preußen. Im Süden ist der Rohbau des rekonstruierten Berliner Stadtschlosses fast fertiggestellt. 2019 sollen hier die außereuropäischen Sammlungen der Staatlichen Museen sowie Teile der Sammlungen der Humboldt-Universität und der Stiftung Stadtmuseum Berlin einziehen.

Dauer: ca. 1 Stunde.

Treffpunkt: Rechts an der großen Freitreppe des Alten Museums unter der reitenden Amazone

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren